Menü

Suche

Haustechnik
Gleichmäßiger Herzschlag des Systems

Was macht eigentlich die Haustechnik in den Wohnstiften der GDA?

Die Haustechnik ist sowas wie der Pulsschlag in den Seniorenresidenzen und Wohnstiften der GDA. Funktioniert er, ist überall Leben, Licht und Wärme drin. Unsere Haustechniker halten im Hintergrund sicher und leistungsstark alle wichtigen Fäden zusammen und sorgen dafür, dass es allen Bewohnerinnen und Bewohnern gut geht und auch die Schwimmbäder und Wellnessbereiche in den GDA-Häusern immer einsatzbereit sind. 

Das sind bei uns etwa die Anlagenmechaniker (m/w/d) und Elektriker (m/w/d), die Maler und Lackierer (m/w/d), aber auch die Hausmeister (m/w/d), ohne die es in vielen Momenten farblos, dunkel oder auch kalt werden würde. Damit das gar nicht erst passiert, überwachen sie alle unsere technischen Großanlagen genauso sorgfältig, wie sie kleinere Schäden und Malheure im Haus und in den Zimmern beheben. Das geht meist so schnell, dass die Bewohner es fast gar nicht bemerken. Danke dafür!

 

Worauf wird besonders Wert gelegt und wie sieht der Arbeitsalltag der Haustechnik bei der GDA aus?

Wie in allen Bereichen der GDA-Unternehmensgruppe legen wir auch in der Haustechnik Wert auf einen freundlichen und sachkundigen Auftritt. Die Bewohnerinnen und Bewohner sollen sich verstanden und abgeholt fühlen. 

Die Haustechnik kümmert sich als Team um die Instandhaltung von Gartenanlagen, Gebäuden und technischen Anlagen und natürlich um notwendige Sanierungen. Hinzu kommt die Begleitung von baulichen Projekten und die Koordination von Fremdfirmen.

Jeder Tag strukturiert sich in verschiedene Tageszeiten: Jeden Morgen und jeden Abend werden Rundgänge gemacht, z.B. durch die technischen Anlagen. Diese müssen zudem in regelmäßigen Abständen gewartet und gereinigt werden. 

Im Tagesgeschäft kommen von den Bewohnerinnen und Bewohnern aus den Wohnstiften und Seniorenresidenzen individuelle Anfragen zur Störungsbeseitigung. Da ist es und wichtig, schnell zu handeln.

 

Gibt es besondere Strukturen und Hierarchien in der Haustechnik der GDA und wird in Teams gearbeitet?

Als grundsätzliche Struktur kann man die sachgemäße und fachgerechte Erledigung aller Aufgaben in den einzelnen Bereichen verstehen, die zeitnahe Beseitigung von Störungen und die fachgerechte Pflege und Instandhaltung aller Anlagen. 

Es gibt in der Haustechnik bei der GDA immer eine Direktion und die haustechnische Leitung, an die sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Haustechnik wenden können und die alle Prozesse im Auge behält. 

Die Haustechnik versteht sich dabei stets als Team und die Erfahrungen haben uns gezeigt: Wenn alle mitziehen, werden die gesteckten Ziele gemeinsam erreicht und nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner lächeln zufrieden.

 

Welche Berufe arbeiten in der Haustechnik und welche Karrieremöglichkeiten gibt es bei der GDA?

Das Team der Haustechnik in den Wohnstiften und Seniorenresidenzen der GDA setzt sich zusammen aus nachstehenden Berufen. Es besteht die Möglichkeit sich im erlernten Beruf auf den verschiedensten Gebieten weiterzubilden, z.B. zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d) oder zum Arbeitssicherheitsbeauftragten (m/w/d) sofern die Position im jeweiligen Bereich noch nicht besetzt ist. 

  • Anlagenmechaniker (m/w/d)
  • Elektrofachkräfte (m/w/d)
  • Sanitärfachkräfte (m/w/d)
  • Gärtner (m/w/d)
  • Tischler (m/w/d)
  • Maler und Lackierer (m/w/d)
  • Hausmeister (m/w/d) 
  • Hilfskräfte (m/w/d)

Welche schulische und berufliche Qualifikation ist für einen Beruf in der Haustechnik bei der GDA nötig?

Als allgemeine Qualifikation für den Bereich der Haustechnik bei der GDA sollten Sie Teamfähigkeit mitbringen, Eigeninitiative zeigen, gute Umgangsformen haben und mit einer situativen Reaktionsfähigkeit ausgestattet sein. 

Eine schnelle Auffassungsgabe,  technisches Verständnis und handwerkliches Geschick sind für diesen Bereich von Vorteil. 

Für die einzelnen Berufe ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im jeweiligen Bereich wünschenswert und notwendig.

 

Gibt es besonders erwähnenswerte Merkmale, Aspekte oder Fakten?

Wohn- und Pflegeeinrichtungen sind aufgrund des demografischen Wandels ein ganz besonders wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und tragen zum Wohl und zur Versorgung der älteren Bevölkerung bei. 

Dies sind Ihre Vorteile, wenn Sie im Bereich Haustechnik bei der GDA arbeiten: Die Haustechnik ist in den Seniorenresidenzen und Wohnstiften tätig, das bedeutet kurze Wege und keine Fahrzeiten. Zudem existiert eine sehr gute öffentliche Anbindung an den Personennahverkehr durch zentrale Lage der Standorte. Sie haben feste Arbeitszeiten; was Planungssicherheit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Work-Life-Balance) bedeutet.

Warum zur GDA?

Wir sind unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein verlässlicher Partner und bieten beste Arbeitsbedingungen und ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle wohlfühlen dürfen. 

Bewerben Sie sich jetzt bei der GDA und genießen Sie alle Vorteile und Benefits einer Festanstellung.

Offene Stellen in der Haustechnik